Menu
Nachgeburtsbestattung Nachgeburtsbestattung
Startseite Startseite
Fundstellen Fundstellen
Berichte Berichte
Kontakt / Impressum Kontakt / Impressum

Fundstelle

Höchstadt a.d. Aisch (HÖS), Fundstelle nicht erwähnt

Im Zusammenhang mit der Renovierung 1984 konnten längs der nördlichen Kellerwand Rudimente glasierter Hafnerware geborgen werden.

Mitteilung:

Literatur: Eckart Wangerin, Ein Massengrab aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges in Höchstadt
a. d. Aisch.
Das archäologische Jahr in Bayern 1985, 157 ff. bes. 158

Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*